B R A U N S C H W E I G  f e s t i v a l

Soli Deo Gloria / Aktuell

Die nächsten Konzerthöhepunkte

 

Nach all den Corona bedingten Konzertabsagen der letzten Festivalsaison soll es keinen „klanglosen“ Abschied geben.
Am 19.12.2021 veranstaltet Soli Deo Gloria - Braunschweig Festival die Aufführung von Händels „Messiah“ in St. Martini Braunschweig mit dem renommierten Tenebrae Choir und der Academy of Ancient Music.

Der künstlerische Direktor Günther Graf von der Schulenburg plant zudem am 29. Mai 2022 ein Klavierrezital mit Ivo Pogorelich im Schafstall Bisdorf und im Juni 2022 ist vorgesehen, den Mitbegründer des Festivals John Eliot Gardiner noch einmal in die Region einzuladen.
Wir werden Sie an dieser Stelle über das Fortschreiten der Projekte informieren und bieten Ihnen hier Tickets an, sobald diese im Verkauf sind.
Herzliche Dank für Ihre Treue und Ihre Geduld in dieser außergewöhnlichen Zeit.

 

 

19. Dezember 2021 | Sonntag | 17:00 | St. Martini Braunschweig

G. F. Händel: Messiah

Academy of Ancient Music & Tenebrae Choir

BITTE BEACHTEN SIE: ZUTRITT NUR FÜR GEIMPFTE UND GENESENE. Georg Friedrich Händel: MessiahOratorium in drei Teilen HWV 56 Academy of Ancient MusicTenebrae ChoirGrace Davidson, SopranMartha McLorinan, AltJames Gilchrist, TenorMatthew Brook, BaritonNigel ...

 

Unsere Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.In OrdnungDatenschutzImpressum